Archiv für den Monat: März 2017

Moehren-Cheese-Gugelhupf

Möhren-Cheese-Gugelhupf

Eigentlich esse  ich sehr gerne Rüblikuchen. Vor allem an Ostern. Was mich bei vielen Backrezepten mit Möhren jedoch richtig stört ist die Tatsache, dass viel zu viel Zucker verwendet wird. Möhren suggerieren (zumindest mir) irgendwie, dass es sich um ein gesundes Gebäck handelt … sieht man sich die Backzutaten-Liste genauer an, ist der Rüblikuchen von gesund so weit entfernt wie eine Schweinsbratwurst von vegetarisch.

In der letzten Mixx stand ein Rezept, welches mich zum Ausprobieren inspiriert hat. Es wurde ein Rüblikuchen mit einer Cheescake-Masse kombiniert – beides für sich gesehen schon lecker – in der Kombination sensationell dachte ich mir. Nur schade, dass auch in diesem Rezept für unseren Geschmack viel zu viel Zucker verwendet wird.

Wie auch bei einigen meiner anderen Backrezepte habe ich die vorgesehene Zuckermenge um ein Drittel reduziert. Der Kuchen schmeckt auch mit weniger Zucker wirklich lecker. Probiere es gerne selbst aus:

Möhren-Cheese-Gugelhupf weiterlesen

Bacon Jam mit dem Thermomix zubereitet

Bacon Jam

Es ist schon eine ganze Weile her, als ich Bacon Jam zum ersten mal gegessen habe. Es war nach einem Thermomix Erlebniskochen. Die Gastgeberin, die Schwester meiner Freundin, stellte uns nach der Vorführung einige Dips und Baguette zum probieren auf den Tisch. Die Dips waren natürlich alle mit dem Thermomix gemacht.  An dieser Stelle möchte ich Danke sagen: Danke Gabi, dass du mich auf diese Köstlichkeit aufmerksam gemacht hast. Das unten stehende Rezept ist eine Kombination aus einer Hand voll verschiedener Internetseiten.

Ich weiß gar nicht, warum ich nicht sofort alle Zutaten eingekauft und ein paar Gläser für uns eingekocht habe. Egal. Heute war anscheinend der richtige Zeitpunkt. Bacon haben wir so gut wie immer im Kühlschrank – zumindest am Wochenende – denn unsere Tochter isst unheimlich gerne Rührei mit kross gebratenem Bacon zum Frühstück. Der Hunger schien dieses Wochenende nicht ganz so groß, so lagen heute morgen noch drei unverspeiste Packungen im Kühlschrank. Jetzt konnte ich nicht mehr anders. Ich suchte alle Zutaten zusammen und los ging es ….

Halt – welche Verarbeitungsvariante wollte ich eigentlich ausprobieren? A) ohne Thermomix – B) mit Thermomix und Bacon separat in einer Pfanne auslassen – C) komplett nur im Thermomix? Ich habe mich für Variante C) entschieden (welch eine Überraschung). Wenn das nicht schmeckt, werde ich den zusätzlichen Arbeitsschritt – Bacon separat kross braten – versuchen.

Gute Nachricht: Variante C schmeckt auf jeden Fall schon mal sensationell. Ich weiß nicht, ob Variante B besser schmeckt …. ich weiß aber auch nicht, ob ich das überhaupt ausprobieren muss.

Bacon Jam weiterlesen